Literaturprojekt
Literaturprojekt

______________________________________________________

 

Münchner Volkshochschule

_____________________________________________________

 

 

Neue Novellen

 

Der Begriff Novelle klingt ein wenig angestaubt, dabei passt diese literarische Form gut in unsere Zeit: Besondere Ereignisse, wie wir sie im Moment häufig erleben, bilden ihren Ausgangspunkt – darin verheddern sich die literarischen Figuren, finden nur mühsam einen Ausweg. Dennoch sind Novellen dramaturgisch spannend gebaut und laufen schnell und zugespitzt auf den Kern des Geschehens zu. In diesem Seminar experimentieren wir mit der Form, die zu Unrecht wenig beachtet wird, und lassen in diesen zwei Tagen neue Novellen entstehen.

 

O247120 – Wochenendseminar Pasing

Arwed Vogel · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 25./26.6.2022 · € 99.– · 12 Plätze · barrierefrei

 

 

Wildes Denken, wildes Schreiben

 

Zu viel handwerkliche Regeln und Schreibtheorie gelernt? Genug mittelmäßige Texte gelesen und geschrieben? Wir probieren neue Methoden des kreativen Schreibens, entdecken ungewohnte vergnügliche Wege, kultivieren unsere Marotten, suchen nach kraftvollen Imaginationen durch Gegen-Denken, spielen Ideen durch. Das Experiment ist die Grundlage, aber es reicht nicht aus, nur zu experimentieren. Wildes Denken hilft, aus der kanalisierten Fantasie auszubrechen, den eigenen Texten eine andere Dimension zu geben!

 

O246350 – Wochenendseminar Sendling

Arwed Vogel · Volkshochschule · Albert-Roßhaupter-Str. 8 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 2./3.7.2022 · € 99.– · 8 Plätze · barrierefrei

 

Wenn ein Ich erzählt ...

 

Die Ich-Erzählsituation ist variantenreich und nicht nur Voraussetzung für alle Arten des autobiografischen Erzählens, sondern bietet auch beim literarischen Schreiben viele Möglichkeiten. Wir zeigen ihre grundlegenden Gestaltungen in Theorie und Praxis: Erzählendes und erlebendes Ich, Spannungserzeugung und Dynamik und die verschiedenen Positionen, die die Ich-Instanz einnehmen kann – und schlagen so den großen Bogen über die verschiedenen Genres von der Detektivgeschichte bis hin zum postmodernen Roman.

 

O247180 – Schreibwerkstatt Sendling-Westpark

Arwed Vogel · Treffpunkt: MVHS-Garten Westpark · Nestroy-/Zillertalstr. (Eingang) · sa 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 16.7.2022 · € 59.– · 10 Plätze

 

______________________________________________________

 

Evangelisches Bildungswerk

_____________________________________________________

 

 

Schreibwerkstatt “Musenkuss” (SP)

Im Frühjahr/Sommersemester ziehen bei uns die Musen den Blaumann an: Wir arbeiten mit Schreibtechnik und handwerklichen Ideen, um Schreibweise und Ausdrucksmöglichkeiten zu verbessern. Gespräche über Texte, die zu Hause geschrieben und im Kurs vorgestellt werden, sind erwünscht.

2mal Do 23.06., 07.07.2022, jeweils 18.00 – 19.30 Uhr, 3mal Do 30.06., 14.07., 21.07.2022, jeweils 18.00 – 21.00 Uhr,

Kosten € 65,–
Referent Arwed Vogel, Schriftsteller und Dozent für lit. Schreiben
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Anmeldung bitte bis Do 09.06.2022 beim ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialreferat

616-A22

Termine: Do., 23.6.2022 um 18 Uhr – Do., 21.7.2022 bis 21 Uhr


 

https://ebw-muenchen.de/kalender/5238/616-a22

 

______________________________________________________

 


Kloster Scheyern

 

 

Schreibwerkstatt: Masterplots, Heldenreisen und Co.


Wie man Geschichten bauen, stricken, knüpfen kann.


Wir haben Ideen, Handlungen, Figuren - aber es fehlt noch der rote Faden, es fehlt die Idee, wie die einzelnen Handlungselemente verknüpft werden, um den Leser gespannt durch die Geschichte zu führen. Und nicht jeder Inhalt lässt sich auf dieselbe Weise darstellen. Unterschiedliche Themen erfordern verschiedene Baumuster.

 

Deswegen lernen wir an diesem Wochenende ganz unterschiedliche Herangehensweisen kennen. Verschiedene Masterplots, Heldenreisen, Enthüllungspläne, multiperspektivische Modelle werden vorgestellt und in Übungen ausprobiert, um unsere Fähigkeiten zu erweitern, Handlungen zu strukturieren ohne sich in ihren Elementen zu verstricken.

 

Wendepunkte und Twists setzen spannende Akzente in der Aufgabe das richtige Muster für unseren Inhalt zu finden, um eine spannende und interessante Geschichte eben zusammenhängend erzählen zu können. 

 


Dieses Seminar richtet sich an all jene, die sich in entspannter Atmosphäre dem kreativen Schreiben widmen möchten. Auch die Arbeit an bestehenden Stoffen ist möglich.

 

Das Seminar ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.


Termin 2023

  • Termin: 24. - 26. Februar 2023 im Kloster Scheyern .
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer mit Du/WC im Gästehaus des Klosters (150 € inkl. 2 x Übernachtung, 2 x Frühstück, 2 x Abendessen)
  • Seminarbeitrag: Euro 225,-
  • Beginn: 22. Februar 2023, 18:00 Uhr mit dem gemeinsamen Abendessen
  • Ende: 24. Februar 2023, 13:00 Uhr
  • Anreise: öffentlich bis Bahnhof Pfaffenhofen / Ilm (PLZ: 85276) - Shuttle wird eingerichtet
  • Anmeldung und weitere Informationen: Wenden Sie sich bitte an Frau Anja Koch im Goldmund-Büro, Tel.: 089 / 1222 1800-1

 

_______________________________________________________

 

LMU München

_______________________________________________________

 

Um an den Kursen an der LMU München teilzunehmen, müssen Sie sich im Zentrum Seniorenstudium immatrikulieren.

Wie Sie das machen können, erfahren Sie unter:

 

http://www.seniorenstudium.uni-muenchen.de/fuer-studieninteressierte/einschreibung/index.html

 

 

Einführung in das Autobiografische Schreiben

 

Der nächste Einführungkurs beginnt im Herbstsemester 2021.

 

______________________________________________________

 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

++49 ( )89 72016549

 

oder

 

nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt