Literaturprojekt
Literaturprojekt

______________________________________________________

 

Münchner Volkshochschule

_____________________________________________________

 

 

Wildes Denken, wildes Schreiben

 

Zu viel handwerkliche Regeln und Schreibtheorie gelernt? Genug mittelmäßigeTexte gelesen und geschrieben? Wir probieren neue Methoden des kreativen Schreibens, entdecken ungewohnte vergnügliche Wege, kultivieren unsere Marotten, suchen nach kraftvollen Imaginationen durch Gegen-Denken, spielen Ideen durch. Das Experiment ist die Grundlage, aber es reicht nicht aus, nur zu experimentieren. Querdenken hilft, aus der kanalisierten Fantasie auszubrechen, den eigenen Texten eine andere Dimension zu geben!

 

K246180 – Wochenendseminar Pasing

Arwed Vogel · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 27./28.6.2020 · € 84.– · 12 Plätze

 

 

 

Neue Erzähler braucht der Text - Zaubern mit auktorialen Positionen

 

Die auktoriale oder allwissende Erzählsituation wird zu unrecht als altmodisch empfunden. Denn auktoriale Momente hat jeder Text, der länger ist als eine Kurzgeschichte. Was man darüber hinaus aber mit auktorialen Erzählern auch heute noch erreichen kann, zeigt sich in diesem Kurs anhand von praktischen Übungen. Nach einer grundlegenden Einführung in die auktoriale Erzählsituation erproben wir zeitgenössisch interessante Erzählpositionen wie z.B. den unwissenden, im Idiom sprechenden und den ironischen Erzähler.

 

K246190 – Wochenendseminar Sendling

Arwed Vogel · Treffpunkt: MVHS-Garten Westpark · Nestroy-/Zillertalstr. (Eingang) · sa 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 4.7.2020 · € 84.– · 10 Plätze

_______________________________________________________

 

 

 

Heldenreise und kreatives Schreiben

Ein Wochenende im Kloster Scheyern

 

  • Was macht eine Hauptfigur interessant? Wie "male" ich sie so, dass mein Zuhörer und Leser mehr davon erfahren möchte?

  • Wie ist eine Heldenreise im Detail aufgebaut? Welche Kraft trägt diese Struktur in sich und wie kann sie mir helfen gute Geschichten zu entwerfen bzw. bestehende Stoffe zu überarbeiten?

  • Welcher Stilmittel bedarf es, damit der Leser "Lesefreude" hat? uvm.

Dieses Seminar richtet sich an all jene, die sich in entspannter Atmosphäre dem kreativen Schreiben und dem Bearbeiten bestehender Stoffe zuwenden möchten.

Arwed Vogel hat größtes Talent darin, seine Teilnehmer*innen ins "Sätze-fließen-lassen" zu bringen. Kleine praktische Übungen wechseln sich gekonnt ab mit der Vermittlung handwerklicher Theorie und empathischen Textgesprächen.

 

Termine, Ort, Anmeldung

  • Termin: 10. - 12.07.2020 im Kloster Scheyern .

  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer mit Du/WC im Gästehaus des Klosters (127 € inkl. 2 x Übernachtung, 2 x Frühstück, 2 x Abendessen)

  • Seminarbeitrag: Euro 225,-

  • Beginn: 10.07.2020, 18:00 Uhr mit dem gemeinsamen Abendessen

  • Ende: 12.07.2020, 13:00 Uhr

  • Anreise: öffentlich bis Bahnhof Pfaffenhofen / Ilm (PLZ: 85276)

  • Anmeldung und weitere Informationen: Wenden Sie sich bitte an Frau Anja Koch im Goldmund-Büro, Tel.: 089 / 1222 1800-1


 

_______________________________________________________

 

LMU München

_____________________________________________________

 

Um an den Kursen an der LMU München teilzunehmen, müssen Sie sich im Zentrum Seniorenstudium immatrikulieren.

Wie Sie das machen können, erfahren Sie unter:

 

http://www.seniorenstudium.uni-muenchen.de/fuer-studieninteressierte/einschreibung/index.html

 

 

Einführung in das Autobiografische Schreiben

Der Fortsetzungskurs beginnt im Sommersemester 2019. Der nächste Grundkurs für Neueinsteiger im Herbstsemester 2019

 

______________________________________________________

 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

++49 ( )89 72016549

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt