Literaturprojekt
Literaturprojekt

______________________________________________________

 

Münchner Volkshochschule

______________________________________________________

 

 

Abenteuer Schreiben

 

Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer des kreativen Schreibens! Entdecken Sie Ihre Fähigkeit, Geschichten und Gedichte zu schreiben durch handwerkliche Übungen, verständlich erklärte Literaturtheorie und Fantasiespiele.

 

S245010 – Schreibwerkstatt MVHS im HP8

Arwed Vogel · Gasteig HP8 · Haus K · Hans-Preißinger-Str. 8 · do 20.15 bis 21.45 Uhr · 14.3., 18.4., 2.5., 16.5., 6.6., 20.6., 4.7. und 11.7.2024 · € 89.– · 15 Plätze · barrierefrei

_______________________________________________________

 

Schreiben lernen

 

Sie wollen schreiben, wissen aber nicht, wie Sie anfangen oder weitermachen sollen? Sie finden nicht die richtige Form für Ihre Texte, sind unsicher oder glauben, nicht begabt zu sein? Dabei ist Schreiben ein Handwerk, das sich durchaus erlernen lässt! Wir erarbeiten die Grundlagen zu genauem, anschaulichem und vielschichtigem Schreiben. Mit Fantasieübungen und kreativer Sprachfindung gelangen wir zu immer bewussteren Umgangsformen mit Sprache und Literatur.

 

S245018 – Wochenendseminar Ramersdorf

Arwed Vogel · MVHS in Ramersdorf · Claudius-Keller-Str. 7 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · 13./14.4.2024 · € 99.– · 10 Plätze · barrierefrei

______________________________________________________

 

Sinnliches Erzählen

 

Sinnliche Eindrücke bilden einen lebendigen wesentlichen Teil von Geschichten und sind in literarischer Sprache unverzichtbar. Sie tragen zur Identifikation zwischen Lesenden und Figuren entscheidend bei. Durch das sinnliche Erzählen erhält ein Text mehr Tiefe, man kann damit mehr sagen, als bloße Fakten aneinanderzureihen. Wir entwickeln Texte und ihre Figuren aus deren Wahrnehmungen, beschäftigen uns mit den Beschreibungstechniken und Funktionen, die die einzelnen Sinne im Text haben. Das Seminar ist auch für Anfänger oder als Vertiefung der Grundlagenkurse geeignet.

 

S246092 – Wochenendseminar Pasing

Arwed Vogel · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · 27./28.4.2024 · € 99.– · 12 Plätze · barrierefrei

______________________________________________________

 

Darstellung von Gefühlen

 

Die Beschreibung von Gefühlen und Bewusstseinsvorgängen zeigt das Innenleben von Figuren in literarischen und autobiografischen Texten und stellt Schreibende vor besondere Aufgaben, da man leicht in Klischees verfällt und abgegriffene Formulierungen wählt. Durch verschiedene Techniken kann man Gefühle individuell und spannend darstellen. Wir besprechen und üben Projektionstechniken, inneren Monolog, Stream of Consciousness und erlebte Rede in ihren verschiedenen Ausprägungen und besprechen die entstandenen Übungstexte.

 

S246099 – Wochenendseminar Schwabing

Arwed Vogel · Volkshochschule · Seidlvilla, Nebengebäude · Nikolaiplatz 1b · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · 22./23.6.2024 · € 99.– · 12 Plätze

______________________________________________________

 

Wildes Schreiben – wildes Denken

 

Zu viel handwerkliche Regeln und Schreibtheorie gelernt? Genug mittelmäßige Texte gelesen und geschrieben? Wir probieren neue Methoden des kreativen Schreibens, entdecken ungewohnte vergnügliche Wege, kultivieren unsere Marotten, suchen nach kraftvollen Imaginationen durch Gegen-Denken, spielen Ideen durch. Das Experiment ist die Grundlage, aber es reicht nicht aus, nur zu experimentieren. Wildes Denken hilft, aus der kanalisierten Fantasie auszubrechen, den eigenen Texten eine andere Dimension zu geben!

 

S246550 – Wochenendseminar Moosach

Arwed Vogel · MVHS in Moosach · Baubergerstr. 6a · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · 6./7.7.2024 · € 99.– · 12 Plätze · barrierefrei

_______________________________________________________

 

Wie entsteht ein Roman? Von der Idee zum Werk

 

Ein Abend für alle, die selber einen Roman schreiben oder wissen wollen, wie Autor*innen arbeiten. Anhand der Entstehung seines Romans "Die Haut der Steine" zeigt der Autor und Dozent die wichtigsten Arbeitsschritte und -techniken. Wie entwickelt man eine Konzeption, literarische Figuren und Spannung? Wie bewältigt man praktische Probleme, überarbeitet Texte, überwindet Schreibkrisen? Dabei werden auch die Arbeitstechniken anderer Autor*innen mit einbezogen bis hin zur Frage des Zeitmanagements und der Veröffentlichung des fertigen Werkes.

S248070 – Vortrag MVHS im HP8

 

Arwed Vogel · Gasteig HP8 · Haus K · Hans-Preißinger-Str. 8 · sa 18.00 bis 21.00 Uhr · 16.3.2024 · € 24.– · 16 Plätze · barrierefrei

______________________________________________________

 

Ungewöhnliche Begegnungen im Garten

 

Der Garten ist nicht unbedingt ein kleinbürgerliches Idyll mit Gartenzwerg – er ist ein Ort der Begegnung und des Übergangs, der Liebe, der Grenzüberschreitung und der Zerstörung, ein Ort, an dem unsere Lebensvorstellungen sichtbar werden. Wir nähern uns dem Thema mit Beispielen aus der Literatur und entwickeln eine eigene Geschichte, angeregt von der besonderen Atmosphäre des NestroyGartens, die eine ungewöhnliche Begegnung imaginiert, eine Begegnung wie sie nur im Garten stattfinden kann.

 

S248410 Sendling-Westpark

Arwed Vogel · Treffpunkt: MVHS-Garten Westpark · Nestroy- /Zillertalstr. (Eingang) · sa 10.00 bis 17.00 Uhr · 13.7.2024 · € 59.– · 6 Plätze

 

 

 

______________________________________________________

 

Evangelisches Bildungswerk

______________________________________________________

 

 

Schreibwerkstatt “Musenkuss” (SP)

 

Schwerpunkt Handwerk und Textgespräche

Im Frühjahr/Sommersemester ziehen bei uns die Musen den Blaumann an: Wir arbeiten mit Schreibtechnik und handwerklichen Ideen, um Schreibweise und Ausdrucksmöglichkeiten zu verbessern. Gespräche über Texte, die zu Hause geschrieben und im Kurs vorgestellt werden, sind erwünscht.

 

2mal Do 06.06., 11.07.2024, jeweils 18.00–19.30 Uhr,
3mal Do 13.06., 27.06., 25.07.2024, jeweils18.00–21.00 Uhr

631-A24
Kosten € 65,–

Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Anmeldung beim ebw:
https://ebw-muenchen.de/kalender/5687/642-a23

 

______________________________________________________

 


Kloster Scheyern

 

Was Figuren wirklich denken

 

Psychogramm und Charakteraufbau literarischer Figuren

 

16. - 18. Februar 2024

 

Mit Figuren und ihren inneren Vorgängen muss sich Leser*in oder Hörer*in identifizieren können. Wir müssen sie stimmig gestalten, aber auch mit besonderen Momenten ausstatten, die auch in kritischen Momenten literarisch funktionieren. Dazu skizzieren wir Figuren, statten sie im Laufe des Wochenendes mit immer mehr Substanz aus, begleitet von handwerklichen Hinweisen und Überlegungen.

 

Um der Figur Tiefe zu verleihen, schicken wir sie dann in verschiedene Situationen und beobachten, wie sie sich entwickeln, mit welchen Gefühlen, Emotionen und Affekten sie reagieren. 

Dabei dürfen auch gerne schon existierende Figuren aus Erzähltexten oder Schreibprojekten mitgebracht werden, die bisher literarische Probleme bereitet haben und Hilfe benötigen.

 

 

 

Der Weg einer Geschichte

 

Wie man aus Ideen stimmige Handlungen entwickelt

 

22. - 24. November 2024

 

Ein guter Anfang ist oft schnell geschrieben - eine Geschichte daraus zu entwickeln, die Substanz hat und orientiert zum Höhepunkt findet, das ist mit Tücken verbunden und gelingt nicht immer. Beispiele dafür finden sich auch bei bekannten Autoren: Die Fäden sind nicht richtig verwoben, die Geschichte wirkt unglaubwürdig oder konstruiert. 

 

In diesem Seminar werden wir eine Geschichtenidee mit den Motiven der Figuren auf den Weg schicken und verschiedene Pfade ausprobieren. Wir spielen mit den Elementen, um weitere Möglichkeiten zu sammeln und schließlich zu erleben, welcher Handlungsverlauf für die Idee angemessen ist. Mit dem RDBD-Schema kann jeder seinen Entwurf dann zu einer fertigen Geschichte ausführen.

 

 

 

Seminarbeitrag: jew. 225 €

Unterkunft und Verpflegung:

Kloster Scheyern (85298 Scheyern - bei Pfaffenhofen / Ilm), Einzelzimmer mit Du/WC im Gästehaus des Klosters (ca. 160 € inkl. 2 x Übernachtung, 2 x Frühstück, 2 x Abendessen)

 

Seminarzeiten für beide Seminartermine 16. - 18.02.2024 und 22. - 24.11.2024

  • Beginn: Freitag, 18:00 Uhr mit dem gemeinsamen Abendessen
  • Ende: Sonntag, gegen 13:00 Uhr

Anreise

öffentlich bis Bahnhof Pfaffenhofen / Ilm - von dort können wir entweder einen Shuttle anbieten, es fährt aber auch ein Taxi oder Rufbus

 

Anmeldung und weitere Informationen: Wenden Sie sich bitte an Anja Koch im Goldmund-Büro, Tel.: 089 / 1222 1800-1


 

 

_______________________________________________________

 

LMU München

_______________________________________________________

 

Um an den Kursen an der LMU München teilzunehmen, müssen Sie sich im Zentrum Seniorenstudium immatrikulieren.

Wie Sie das machen können, erfahren Sie unter:

 

http://www.seniorenstudium.uni-muenchen.de/fuer-studieninteressierte/einschreibung/index.html

 

 

Einführung in das Autobiografische Schreiben

 

Der nächste Einführungkurs beginnt im Herbstsemester 2024.

 

______________________________________________________

 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

017646130019

horwatitsch[at]gmx.at

...

 

oder

 

nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt