Literaturprojekt
Literaturprojekt

______________________________________________________

 

Münchner Volkshochschule

______________________________________________________

 

Offenes Programm im Gasteig:

 

Abenteuer Schreiben – Schreibwerkstatt

 

Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer des kreativen Schreibens! Entdecken Sie Ihre Fähigkeit, Geschichten und Gedichte zu schreiben durch handwerkliche Übungen, verständlich erklärte Literaturtheorie und Fantasiespiele.

 

J245000 Gasteig

Arwed Vogel · Gasteig · Rosenheimer Str. 5 · do 20.15 bis 21.45 Uhr · 17.10., 7.11., 21.11., 5.12., 19.12.2019, 9.1., 23.1. und 6.2.2020 · € 7.– · Karten je Veranstaltung am Automaten im 1. Stock vor der Infothek · Keine Anmeldung · barrierefrei


 

Offene Textwerkstatt

 

Schreiben ist ein einsames Geschäft – in der Konzentration auf sich selbst und den Text liegt eine große Chance, aber auch eine eminente Herausforderung. Was tun, wenn die literarischen Figuren sich ganz anders als geplant entwickeln oder ein Projekt einfach feststeckt? Die offene Textwerkstatt bietet Schreibenden ein Forum für ihre Texte. Die Teilnehmenden tragen Passagen aus ihren Projekten vor und erhalten ein unmittelbares Feedback von den erfahrenen Dozenten und der Gruppe. Einzige Voraussetzung: Empathie und Fairness im Umgang mit fremden Texten!

 

J245200 Gasteig

Bernhard Horwatitsch/Arwed Vogel/Dr. Carola Gruber/Constanze Geertz · Gasteig · Rosenheimer Str. 5 · do 18.00 bis 19.30 Uhr · 10.10., 24.10., 21.11., 12.12.2019, 16.1., 30.1., 6.2. und 20.2.2020 · € 7.– · Karten je Veranstaltung am Automaten im 1. Stock vor der Infothek · Keine Anmeldung · barrierefrei

______________________________________________________

 

Wer spricht und wozu? Dialoge schreiben

 

Dialoge sind in vielen erzählenden Texten unverzichtbare Bestandteile, die literarische Figuren lebendig gestalten und charakterisieren. Sie erfüllen wichtige dramaturgische Funktionen. Viele Dialoge wirken jedoch oft hölzern oder lebensfern und bereiten beim Schreiben erhebliche Mühe.
Das Seminar zeigt Unterschiede zur gesprochenen Sprache oder zu Theater- und Filmdialogen, erarbeitet Gestaltungsmöglichkeiten zum Schreiben und vermittelt das Wissen, wie man Dialoge gezielt einsetzt, um spannende Texte zu schreiben.

 

J246005 – Wochenendseminar Sendling

Arwed Vogel · Volkshochschule · Albert-Roßhaupter-Str. 8 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 7./8.12.2019 · € 82.– · 10 Plätze · barrierefrei

______________________________________________________

 

Entwicklung literarischer Figuren

 

Sie wollen Erinnerungen aufschreiben oder spannende Geschichten erfinden? Die Gestaltung von literarisch lebensfähigen Figuren wird dabei eine Ihrer Hauptaufgaben sein. In Theorie und Praxis wird gezeigt, wie man Personen sprachlich und dramaturgisch interessant darstellt, Charaktere herausarbeitet, Figuren konturiert und aus ihnen die Handlung entwickelt.

 

J247040 – Wochenendseminar Schwabing-Nord

 

Arwed Vogel · MVHS am Scheidplatz · Belgradstr. 108 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 9./10.11.2019 · € 82.– · 12 Plätze · barrierefrei

_______________________________________________________

 

Spannung durch Dramaturgie und Sprache

 

Abwechslungsreich und spannend erzählen: Wir gestalten Plots und inszenieren bedrohliche Situationen, ziehen Spannungsketten und -bögen, erzeugen Umbrüche im Kopf des Lesers durch falsche Spuren, wechseln Erzählebenen und Spannungsarten und legen unseren Figuren allerlei Hindernisse in den Weg, um den Leser bis zur letzten Zeile in quälender Spannung zu halten.

 

J247130 – Wochenendseminar Gasteig

Arwed Vogel · Gasteig · Rosenheimer Str. 5 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 14./15.12.2019 · € 82.– · 12 Plätze · barrierefrei

_______________________________________________________

 

Momente der Imagination – Verwandlungen und Parodien

 

Auch Texte sind ein Material, aus dem Geschichten entstehen: So wird nichts sicher sein vor unserem sprachvergnügten Zugriff, mit dem wir augenzwinkernd Texte verwandeln, weiterschreiben, Helden verwechseln, Mythen vertauschen, mit Vorbildern jonglieren. Unser Ziel: Im Moment der Imagination neue Perspektiven zu entdecken, das Eigene zu verknüpfen mit anderen Texten und nebenbei zu lernen, wie man Parodien schreibt. Was wäre wenn? Auf der Bühne der Wörter und Sätze soll an diesem Wochenende alles mal ganz anders sein.

 

J247250 – Wochenendseminar Sendling

Arwed Vogel · Volkshochschule · Albert-Roßhaupter-Str. 8 · sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 18./19.1.2020 · Gebührenfrei · 12 Plätze · barrierefrei

_______________________________________________________

 

Literarische Projektgruppe für Fortgeschrittene

 

Für Teilnehmende der vergangenen Jahreslehrgänge und Schreibende, die bereits länger an einem Roman- oder Erzählprojekt arbeiten. Hier finden Sie fundierte Kritik wie auch Ideen, um Schwierigkeiten und Schreibhindernisse zu überwinden. In der Gruppe werden z.B. die dramaturgische und sprachliche Gestaltung oder Figurenkonzeptionen überprüft und diskutiert, um eine Perspektive zur Fertigstellung und Überarbeitung der Projekte zu entwickeln.
Senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 13.12.2019 mit einem Kurzexposé und einer Textprobe (eine Seite) an: dorothee.lossin@mvhs.de.

 

J247160, Gasteig

Arwed Vogel · Gasteig · Rosenheimer Str. 5 · di 18.00 bis 21.00 Uhr · 14.1.2020 · 2 x so 10.00 bis 17.00 Uhr · 26.1. und 9.2.2020 · 1x sa 10.00 bis 17.00 Uhr · 1.2.2020 · € 187.– · 6 Plätze · barrierefrei

_______________________________________________________

 

Wie entsteht ein Roman? Von der Idee zum Werk

 

Ein Abend für alle, die selber einen Roman schreiben oder wissen wollen, wie Autoren arbeiten. Anhand der Entstehung seines Romans "Die Haut der Steine" zeigt der Autor und Dozent die wichtigsten Arbeitsschritte und -techniken. Wie entwickelt man eine Konzeption, literarische Figuren und Spannung? Wie bewältigt man praktische Probleme, überarbeitet Texte, überwindet Schreibkrisen? Dabei werden auch die Arbeitstechniken anderer Autoren mit einbezogen bis hin zur Frage des Zeitmanagements und der Veröffentlichung des fertigen Werkes.

 

J248000 – Vortrag, Gasteig

Arwed Vogel · Gasteig · Rosenheimer Str. 5 · so 18.00 bis 21.00 Uhr · 17.11.2019 · € 16.– · Restkarten vor Ort · barrierefrei

 ______________________________________________________

 

VHS München - Haus Buchenried

 

Im Spiegel des Sees - Bilder und Identitäten -

Wer und wie bin ich? Diese Frage steht im Zentrum literarischen Schaffens. Der Spiegel und das Spiegelbild des Sees symbolisieren dies. Nach einer Einführung über verschiedene Möglichkeiten das literarische Motiv zu verwenden, begegnen unsere literarischen Figuren am See ihrem Spiegelbild und stellen sich die Frage nach ihrem Selbst, nach ihrer Identität. Es entstehen stille oder aufgewühlte, auf jeden Fall poetische Erzähltexte oder Gedichte, an denen wir sehen, ob das "Spieglein, Spieglein, an der Wand"-Motiv im Zeitalter der Displays noch seine Kraft erhalten hat.

 

J820044 Haus Buchenried Leoni am Starnberger See, Assenbucher Str. 45

22.11.2019 - 24.11.2019
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr

 

Kerngebühr

95,00 €

Essen

30,00 €

Übernachtung

100,00 €

 

225,00 €

 

 

 

 

 

 

Mit Worten malen - Schreibwerkstatt für Maler


 

Literarische Texte über Bilder spüren nach, finden Worte für den inneren Ausdruck. Sie erzählen von Dingen, die nicht zu sehen und doch auf dem Bild zu bemerken sind. An diesem Tag begeben Sie sich auf die Suche nach Worten, die zu den Bildern passen und über sie hinausweisen. Wahrnehmungen sind der Ausgangspunkt, Assoziationen folgen. Mit Imaginationstechniken und einer kreativen Methode, die speziell für diese Aufgabe entwickelt wurde, finden Sie neue Wege Bilder mit Worten zu umweben, eigenständige Sprachideen zu realisieren. Je nach Bild entwickeln Sie Geschichten und Gedichte, die den inneren Ausdruck des Werks spiegeln. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

16.10.2019,

10:30 - 16:30 Forstinning bei München

99 EUR

www.kurse-forstinning.de/kurs/7560/buchen


 

Kreatives Schreiben für Einsteiger


 

Viele wollen schreiben, wissen aber nicht, wie sie anfangen oder weitermachen sollen. Sie finden nicht die richtige Form für ihre Texte, sind unsicher und glauben, nicht begabt zu sein. Dabei ist Schreiben ein Handwerk, das sich erlernen lässt; auch die größten Schriftsteller/-innen arbeiten mit einem Material, das uns allen vertraut ist: Den Wörtern. An diesem Tag werden Grundlagen zum kreativen Schreiben gezeigt: Mit Phantasieübungen und kreativer Sprachfindung gelangen wir zu immer bewussteren Umgangsformen mit Sprache und Literatur. Mit praktischen Übungen, handwerklicher Theorie und Textgesprächen. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

06.11.2019,

10:30 – 16:30, München, boesner, werk 3 am Ostbahnhof

99 EUR

https://www.artandfriends.com/kurs/7567/buchung


 

 

 
LMU München
_____________________________________________________

 

Um an den Kursen an der LMU München teilzunehmen, müssen Sie sich im Zentrum Seniorenstudium immatrikulieren.

Wie Sie das machen können, erfahren Sie unter:

 

http://www.seniorenstudium.uni-muenchen.de/fuer-studieninteressierte/einschreibung/index.html

 

______________________________________________________

 

Einführung in das Autobiografische Schreiben

Der Fortsetzungskurs beginnt im Sommersemester 2019. Der nächste Grundkurs für Neueinsteiger im Herbstsemester 2019

 

______________________________________________________

 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

++49 ( )89 72016549

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt