Literaturprojekt
Literaturprojekt

FLP-Exkursionen

 

 

Lob des Vergessens”

Plot, Wendepunkte, Peripetie

5. Mai - 12. Mai 2019

Exkursion nach Ligurien

Seminarinhalt:

Kein leichtes Thema, aber eines über das sich zu schreiben lohnt. Wir wollen das Vergessen, das von unserer Gesellschaft immer negativ betrachtet wird, von einer anderen Seite sehen. Denn es ist schon eine seltsame Angelegenheit: Anders als die sehr konkrete Erinnerung bedroht es uns scheinbar, aber wir müssen vergessen, um überhaupt denken, leben und überleben zu können. Und wir können uns nicht sicher sein, dass es das Vergessen gibt.

Bei diesem Seminar geht es um das Schreiben von literarischen oder autobiographischen Texten, in denen das Vergessen thematisiert wird, die auch humorvoll sein können. Die thematische Vielfalt der Untiefen der Erinnerung in ihrer menschlichen, politischen und kulturelllen Bedeutung und ihre literarische Umsetzung durch Autoren wie Borges oder Timm wird inspirieren. Intensive Textbeobachtung und -gespräche stehen im Vordergrund der literarischen Arbeit, in handwerklichen Überlegungen wenden wir uns den Begriffen Plot, Wendepunkte und Peripetie zu, die wir für diese Geschichten besonders benötigen.

 

Fahrt und Zielgebiet:

Gemeinsame Anfahrt im Kleinbus über die Schweiz (San Bernadino, Tessin) mit mehreren Kurzhalten zu unserem Seminarhaus im Hinterland von Alassio. Unser Zielgebiet ist die Blumenriviera zwischen Genua und Monaco, ein Küstenstrich, dessen Klima zu den mildesten in ganz Italien zählt und ein frühlingshaftes Landschaftsbild erwarten lässt. Das weitläufige, renovierte Bauernhaus in sonniger Lage und hellem Charakter, mit einem ausgedehnten Garten mit Nischen und Plätzen (Fotos: www.salamandre.de). Es liegt einige Kilometer vom Meer entfernt zwischen Oliven- und Feigenbäumen mit Aussicht auf wilde Berghänge. Unsere Köchin serviert am Abend mehrgängige Menüs (incl. Tischwein) mit kreativen Gerichten aus Fisch, Fleisch und viel Gemüse im mediterranen Stil, das Frühstück ist als reichhaltiges Buffet gestaltet. Vormittags Theorie und Schreibübungen nachmittags Zeit für Ausflüge bis zum Abendessen.

 

Kosten:

8 Tage-Reise Halbpension im Einzelzimmer mit Literaturseminar, Anreise, Ausflüge (ohne Eintrittsgelder) 850 Euro

davon 400 Euro für Fahrt und Ausflüge, Organisationskosten und Literaturseminar

bitte im Januar überweisen auf Hypovereinsbank München IBAN DE88700202703150240203, die restlichen 450 Euro für Übernachtungs- und Halbpensionskosten vor Ort direkt ans Hotel bezahlen. Bei Absage innerhalb der letzten sechs Wochen vor Fahrtbeginn kann die Anzahlung nicht zurückerstattet werden, innerhalb der letzten Woche 75 % der Gesamtkosten. Weitere Informationen: 08762/726 121. www.literaturprojekt.com

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldung: Ich nehme verbindlich am Seminar “Lob des Vergessens” teil.

Name:

........................................................................................................

Gegebenenfalls ankreuzen: Doppelzimmerwunsch: O

Adresse und Telefonnummer, e-Mail:

.......................................................................................................

.......................................................................................................

Unterschrift:..................................................................................

Abschnitt an: Arwed Vogel, Fichtenstr. 30, 85456 Wartenberg oder arwedvogelflp@aol.com

 

_______________________________________________________

 

 

Ab 2019 führt das Unternehmen artistravel auch Reisen zum Kreativen Schreiben unter Leitung von Arwed Vogel durch. Zwei Angebote stehen zur Verfügung:

 

 

 

artistravel

 

Schreibwerkstatt am Meer - Von der sinnlichen Erfahrung zur Geschichte

 

Kursleitung: Arwed Vogel
Ort: Spiekeroog - Hotel Inselfriede
Datum: 25.08.2019 - 31.08.2019
Technik: Grundlagen Kreatives Schreiben Kurzgeschichte Schreibstil Schreibwerkstatt
Preis: ab 1149 € pro Person
   

Wie komme ich von der sinnlichen Erfahrung zu einer Geschichte? In diesem Kurs lernen Sie das Rüstzeug, um den Faden einer Geschichte zu spinnen. Für Anfänger und fortgeschrittene Autoren.

 

Am Strand, in den Dünen, im Blick das wechselnde Licht, die Farben, im Ohr die Brandung, die Möwen. Der Ort, gefüllt mit Sehnsüchtigen, der Hafen, Ankunft und Aufbruch, Überfahrt in eine unbekannte Ferne - das Meer ist Projektion unserer Wünsche, Träume, Hoffnungen.

Wir sammeln Eindrücke und Bilder, nähern uns in Skizzen und Fragmenten dem Thema, fassen die Sinnlichkeit in Worte. Dabei können poetische und erzählende Formen ausprobiert werden.

Im nächsten Schritt sprechen wir über die Motivgeschichte des Meeres, über die verschiedenen Bedeutungen, die es erlangt hat, warum wir es schön finden. In der Landschaft zurück finden wir Bilder - Anknüpfungspunkte zur eigenen Lebensgeschichte oder zu unserer Imagination: Der Schatten des Strandhafers auf einer Düne, Fußspuren, die zu einem leeren Strandkorb führen. 

Jetzt entdecken wir den Faden zu einer Geschichte und beginnen zu schreiben. Es werden Arbeitstechniken gezeigt, wie man sie voranbringt, wie man Intuition und Handwerk nützt, um frei schwebend über einer zuverlässigen Idee einen Höhepunkt und ein Ende zu finden. 

Ziel des Kurses ist es aus einer bildhaften, sinnlichen Erfahrung eine Geschichte zu entwickeln, in dem der Motivkreis des Meeres eine Rolle spielt. Dadurch verlieren wir verkopfte Schreibängste und lernen auf unsere Intuition zu vertrauen. 

Zielgruppe: Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die neue Schreibimpulse suchen.

 

Kontakt

0234 / 976 189-0
Montag - Freitag
8:00 - 17:00 Uhr
oder per Email:
info@artistravel.eu

 

Mehr Informationen und Buchung unter:

 

www.artistravel.eu/skulpturreise/kurstermine/reise/2019/das-meer-von-der-sinnlichen-erfahrung-zur-geschichte-5668.html

 

______________________________________________________

 

 

artistravel

 

Schreibwerkstatt an der Ruhr: Der Fluss der Worte - Mit Sätzen zaubern

 

Kursleitung: Arwed Vogel
Ort: Hattingen
Datum: 30.09.2019 - 04.10.2019
Technik: Erzählkunst Grundlagen Kreatives Schreiben Schreibstil Schreibwerkstatt
Preis: 469 € pro Person
Favorit:  

 

Ganz gleich, ob Sie beruflich oder privat schreiben, Anfänger oder Fortgeschrittener sind - in diesem Kurs lernen Sie Ihren Texten mehr Ausdruck und Kraft zu geben.

Texte haben Rhythmen, Klang und gehorchen einer inneren Musik, die sich mit dem Fließen und Stehen von Gewässern vergleichen lässt. Das machen wir uns in diesem Kurs zunutze, indem wir Beschreibungen und kurze Geschichten anfertigen, zu denen uns der Fluss des Wassers anregt.

Inspiriert von Texten bekannter Schriftsteller, verlassen wir dabei den festen Boden der genormten Sprache, experimentieren mit an- und abschwellenden Wortmelodien, bauen Satzdämme und treiben in breiter Strömung voran. Wir fangen Stimmungen ein, schaffen atmosphärisch dichte Texte, vermitteln unsere Inhalte indirekt.

Von der Wodantalquelle über den Henrichsteich bis zur Ruhr mit ihren Wasserfällen und gestauten Becken finden wir auf kleinen Ausflügen die verschiedensten Formen fließenden und stehenden Gewässers, an denen wir unsere Satzbaukünste ausprobieren. 

Viele Menschen (auch der Dozent) erinnern sich nur mit Schrecken an die Satzkunde im Sprachunterricht. Wir werden die Arbeit am Satz als Vergnügen erleben, bei dem besondere grammatische Kenntnisse unnötig sind. 

Unser Ziel ist es, einen musikalischen Zugang zur Sprache zu entdecken, der nicht auf der ausschließlichen Vermittlung von Inhalten beruht. Dadurch verbessert sich der individuelle Stil, bekommen Texte mehr Kraft. Ganz gleich, was Sie beruflich oder privat zu schreiben haben, ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener sind - Sie lernen leichter und ohne Angst Sätze zu finden und deren Wirkung einzuschätzen. 

Zielgruppe: Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

 

 

Kontakt

0234 / 976 189-0
Montag - Freitag
8:00 - 17:00 Uhr
oder per Email:
info@artistravel.eu

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

++49 ( )89 72016549

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt