Literaturprojekt
Literaturprojekt

 

Bedrohung und Fallhöhe“

 

9.-15. Oktober 2018

Exkursion ins südliche Mähren/Znaim

 

Seminarinhalt:

Vielerlei Bedrohungen umgeben uns... aber Bedrohung und Fallhöhe sind wesentliche Elemente, um beim Leser Interesse und Empathie für die literarischen Figuren zu wecken, tragen dadurch zur Spannungserzeugung entscheidend bei. Das gilt nicht nur für sogenannte Spannungstexte. Wir wollen theoretisch zeigen und praktisch an einer Geschichte ausprobieren, wie sich ein Bedrohungsszenario entwerfen und durchsteigern lässt und durch eine eingerichtete Fallhöhe eine weitere Dimension bekommt. Dabei orientieren wir uns an unserer direkten Umgebung vor Ort, die Altstadt von Znaim. Welche Bedrohungen beschrieben werden können, steht frei bis hin zum experimentellen Spiel mit der Bedrohung der Bedrohung. Dennoch ist dieses Thema auch aktuell und gesellschaftspolitisch relevant, lässt sich an unsere Lebenswirklichkeit angliedern und so ist das Ziel mit einer neuen Geschichte, die wir Schritt für Schritt erarbeiten von der Exkursion zurückzukehren.

 

Fahrt und Zielgebiet:

Anfahrt über Österreich mit mehreren Kurzhalten zu unserem alteingesessenen Hotel Morava zentral im gut erhaltenen mittelalterlichen Kern der alten Burg- und Königsstadt von Znaim gelegen. Zanim liegt auf einer Felszunge über der Thaja, nahe des Thaya-Nationalparks, den wir zu Spaziergängen nutzen. Zahlreiche Denkmäler - Kirchbauten und Klöster neben dem gotischen Dom, Renaissancebürgerhäuser und ein unterirdisches Labyrinth zeigen die reiche Kultur, wie auch die zahlreichen Weinkeller der Stadt und Umgebung mit den bekannten mährischen Weinen wie vom antiken Weinberg Sobes. Unsere Ausflüge führen uns auch in die nähere Umgebung, wie nach Teltsch, Weltkulturerbe der UNESCO mit seinem grandiosen Marktplatz, nach Brünn mit seinem einzigartigen Roma-Museum. Die Abendessen werden wir in landestypischen Gasthäusern einnehmen, die in Mähren zahlreich vorkommen. Rückfahrt über Budweis, Südböhmen und den Bayerischen Wald nach München.

 

Kosten:

7 Tage Exkursion mit Einzelzimmer/Frühstück

Insgesamt 548 Euro für Reisekosten (ohne Eintrittsgelder), 6 x Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer und Kursgebühr.

Die Kursgebühr 220 Euro als Anzahlung überweisen auf

IBAN DE88 7002 0270 3150 2402 03 Hypovereinsbank München HYVEDEMMXXX

Die restlichen Übernachtungs- und Reisekosten vor Ort direkt bezahlen. Bei Absage innerhalb der letzten sechs Wochen vor Fahrtbeginn kann die Anzahlung nicht zurückerstattet werden, wenn kein Ersatz gefunden wird.

Weitere Informationen: 08762/726 121. www.literaturprojekt.com

---------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldung: Ich nehme verbindlich am Seminar “Bedrohung und Fallhöhe 2018” teil.

 

Name:

...........................................................................

 

Adresse und Telefonnummer, e-Mail:

 

. .............................................................................................................

 

.............................................................................................................

 

 

Unterschrift:.............................................................

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

++49 ( )89 72016549

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt