Literaturprojekt
Literaturprojekt

Bayern

 

 

_______________________________________________________

 

Nürnberg

 

Kulturladen Nord

_______________________________________________________

 

 

Spannungserzeugung nicht nur mit schwarzen Schafen - Mit dem Leser spielen

 

Spannung lässt sich nicht nur durch Handlung oder Sprache erzeugen. Gerade Figuren können Spannungsträger werden, die Vorstellungen im Leser abrufen, die sich am Ende als falsch erweisen. Nach einer Einführung zeigen wir in zwei Übungen, wie sich mit dem Leser spielen lässt, indem er seine Haltung zur Figur ändern muss. Zuerst geschieht dies mit verschiedenen Spannungsarten, denen wir dem Leser aussetzen, sodann mit zwielichtigen Nebenfiguren, über deren Rolle sich der Leser nicht sicher sein kann und gleichzeitig Unbekanntes enthüllen. Aber keine Sorge: Leser lieben das, denn das Bauen von Spannungsbügen und deren Auflösung ist ein wichtiges Element im literarischen Text.

 

Eintägiger Schreib-Workshop mit Arwed Vogel

Termin: 5.11. 11-18 Uhr

Kursgebühr: 45 €, Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 10

Weitere Informationen unter https://www.kultur-nord.org/angebot/kurse/schreibkurse

 
Anmeldung:
E-Mail an literatur@kultur-nord.org mit folgenden Angaben:

- gewünschter Kurs
- Name und Adresse
- Telefonnummer, unter der wir Sie bei kurzfristigen Änderungen erreichen können.


 

 

_______________________________________________________

 

Bamberg

_______________________________________________________

 

 

Schreibwerkstatt: Und die Sprache? Auf dem Weg zum eigenen literarischen Stil

 

Zu den wichtigen Eigenschaften eines literarischen Textes gehört sein unverwechselbarer Stil. Ein eigener Ton soll erkennbar sein, eine besondere Weise, mit Sprache zu arbeiten.

Das Seminar gibt einen Einblick in Stilfragen und die drei wesentlichen Merkmale literarischer Sprache, um bei der Entwicklung eines eigenständigen Sprachbewusstseins zu helfen. Anhand von Beispielen werden Möglichkeiten gezeigt, Sprache literarisch zu gestalten. In einer Übung wird das Gelernte praktisch erprobt.

 

Kursnummer

 

Dozent

Arwed Vogel

Datum

Samstag, 19.11.2022 14:00–18:00 Uhr

Gebühr

 

Ort

Altes E-Werk
Tränkgasse 4
96052 Bamberg
Raum 117

 

Weitere Informationen:

 

https://www.vhs-bamberg.de/programm

 

 

_______________________________________________________

 

Lindau

_______________________________________________________

 

 

„Schreibwerkstatt Satzspiel und Wortfluss - Interessant und lebendig schreiben.“

 

An diesem Nachmittag beschäftigen wir uns mit der Satzbaukunst und dem Fluss der Worte. Sätze zu bauen kann auch vergnüglich erlebt werden und die Verbesserungen im Text sind schnell zu sehen. Daher gestalten wir einen Text auf immer neue Weise mit verschiedenen Stilmitteln, um zu erleben wie sich spannende Sprachmomente aus Rhythmus, Pausen und Wiederholungen erzeugen lassen. Darüber hinaus wird an Beispielen gezeigt, wie große Meister der literarischen Sprache ihre Sätze gestalten.

Plätze frei

Kursnr.: 222K400

Beginn: Sa., 29.10.2022, 14:00 - 18:00 Uhr

Kursort: vhs-Gebäude, Uferweg 7, Seminarraum 1

Gebühr: 48,10 €; ermäßigt: 32,20 €

 

Anmeldung:

 

https://www.vhs-lindau.de/kurssuche/kurs/%E2%80%9ESchreibwerkstatt+Satzspiel+und+Wortfluss-Interessant+und+lebendig+schreiben.%E2%80%9C/222K400

 

______________________________________________________

 

Landshut

______________________________________________________

 

Vortrag: Wie entsteht ein Roman

 

Ein Seminar für alle, die selber einen Roman schreiben oder wissen wollen, wie Autoren arbeiten.
Anhand der Entstehung seines Romans „Die Haut der Steine“ zeigt der Autor und Dozent Arwed Vogel die wichtigsten Arbeitsschritte und -techniken. Wie entwickelt man eine Konzeption, literarische Figuren und Spannung? Wie bewältigt man praktische Probleme, überarbeitet Texte, überwindet Schreibkrisen.
Dabei werden auch die Arbeitstechniken anderer Autoren mit einbezogen, bis hin zur Frage des Zeitmanagements und Veröffentlichung des fertigen Werk.

 

Dienstag 18.10.22  18 Uhr 30 bis 21 Uhr 30

Kursgebühr: 18 €

Kursort: Ländgasse 41, 84028 Landshut

 

Anmeldung:

https://www.vhs-landshut.de/kurssuche/kurs/Schreibwerkstatt-Die-Entstehung-eines-Romans/2221011107

 

 

Autobiografische Schreibwerkstatt: Erinnerungen an meine Kindheit

 

 

  Jeder hat Erinnerungen an seine Kindheit, die man aufschreiben sollte. Und viele Menschen wollen das auch. Für sich selber oder für die Nachkommen oder weil man etwas erlebt hat, was der Nachwelt erhalten werden sollte, weil es das heute nicht mehr gibt.
Der Kurs macht Mut, tatsächlich mit dem Schreiben anzufangen. Wir zeigen in entspannter Atmosphäre wie man beginnt und was man beim Schreiben beachten sollte. Erste Texte entstehen an diesem Tag, im Gespräch lassen wir uns von weiteren Themen inspirieren. Wie erzählt man als Kind und so verständlich, dass jeder die Erinnerungen an ihre Kindheit gerne liest.
Insbesondere bietet der Veranstaltungsort "Der Neue Geschichtsboden" als Heimatmuseum eine Inspiration für die Geschichten.
Arwed Vogel arbeitet als Schriftsteller und Dozent für kreatives Schreiben und Poetik. Er ist bayerischer Vorsitzender des „Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in verdi".
In Kooperation mit dem Neuen Geschichtsboden. Informationen unter www.geschichtsboden.de
 

So., 16.10.2022, 10:00-17:00 Uhr

Kursgebühr: 36 €

Kursort: Der Neue Geschichtsboden, Ziegeleistraße 15
84172 Vatersdorf

 

Anmeldung:

https://www.vhs-landshut.de/kurssuche/kurs/Autobiografische-Schreibwerkstatt-Erinnerungen-an-meine-Kindheit/2221011105

_______________________________________________________

 

Landsberg a. Lech

_______________________________________________________

 

Schreibwerkstatt:

Auf dem roten Faden zum Höhepunkt Dramaturgische Grundlagen für spannende Geschichten

 

Ein guter Anfang ist oft schnell gefunden - wie aber lässt sich eine Geschichte klar und spannend weiterentwickeln? In diesem Seminar werden die Grundlagen dramaturgischen Denkens gezeigt. Wie findet man den roten Faden und welche Elemente dürfen nicht fehlen? Wie werden sie verknüpft, so dass eine spannende Geschichte entsteht, die sich auch zu Ende schreiben lässt, wo man einen Höhepunkt gestaltet, den der Leser so schnell nicht vergisst.
Anfänger lernen grundlegende Kenntnisse, Fortgeschrittene variantenreich zu erzählen.

 

Kursnr.:W4105

Termin: So., 30.10.2022, 11.00 - 18:00 Uhr

Kursgebühr: 40,00 €

Kursort: vhs, Raum Rosarium, Hubert-von-Herkomer-Str. 110, 86899 Landsberg am Lech

 

Anmeldung:

https://vhs-landsberg.de/kurssuche/kurs/Schreibwerkstatt-mit-Arwed-Vogel/W4105#inhalt

 

 

_______________________________________________________

 

Mühldorf am Inn

_______________________________________________________

 

 

Kurzprosa klassisch: Schlaglicht und Pointe

 

 

Vielfältig sind die Formen der Kurzprosa und doch: Das direkte Geschehen, die konzentrierte Kürze, der kleine Ausschnitt von Welt, das haben die meisten Formen gemeinsam.

Im Mittelpunkt steht die klassische Form der Kurzgeschichte, die ein Geschehen wie ein Blitzlicht aufleuchten lässt und in eine starke Pointe mündet. Nach Diskussion einiger handwerklicher Grundlagen schreibt jeder im Laufe des Tages eine Kurzgeschichte, die wir zuvor gemeinsam durchdenken und mit den Elementen versehen, die sie braucht. Wichtig dabei ist, sich auf neue Ideen spontan einzulassen, gerne auszuprobieren, um wie in einem Labor neue Versuche durchzuführen. Eine Idee darf gerne mitgebracht werden.

 

Beginn

Sa. 28.01.2023,

10.00 Uhr bis 17 Uhr

   

 

 

 

 

Kursgebühr 36 €

Kursort  vhs-Zentrum Schlörstraße

Raum 04/EG

84453 Mühldorf a. Inn

 

Anmeldung:

 

https://www.vhs-muehldorf.de/kurssuche/kurs/Kurzprosa-klassisch-Schlaglicht-und-Pointe/W51310#inhalt

 

_______________________________________________________

 

Buchloe

_______________________________________________________


Wie entsteht ein Roman - von der Idee zum Werk
Ein Vortrag für alle, die selber einen Roman schreiben oder wissen wollen, wie Autoren arbeiten.
Anhand der Entstehung seines Romans "Die Haut der Steine" zeigt der Autor und Dozent die wichtigsten Arbeitsschritte und -techniken.
Wie entwickelt man eine Konzeption, literarische Figuren und Spannung?
Wie bewältigt man praktische Probleme, überarbeitet Texte, überwindet Schreibkrisen?
Dabei werden auch die Arbeitstechniken anderer Autoren mit einbezogen bis hin zur Frage des Zeitmanagements und Veröffentlichung des fertigen Werks.

 

Samstag, 04.02.2023, 14:30 - 17:30 Uhr

vhs-Gebäude, Bahnhofstr. 60, 86807 Buchloe, Raum: 1.4, 1. Stock 25,00

 

Anmeldung:

https://vhs-buchloe.de/Veranstaltung/cmx62b1d07c1238e.html

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

...

 

oder

 

nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt