Literaturprojekt
Literaturprojekt

 

Bamberg

 

www.vhs-bamberg.de


Schreibwerkstatt: Die Kunst der Beschreibung

 

Die Kunst der Beschreibung lässt vor dem inneren Auge des Lesers und der Leserin eine Welt entstehen. Sie ist daher für jede Autorin und jeden Autor von entscheidender Bedeutung. Die Beschreibung von Figuren, Handlungen und Räumen macht den größten Teil eines literarischen Textes aus und bestimmt seine poetische Qualität. Es werden an diesem Abend Wege gezeigt, wie man durch Perspektivführung und sprachliche Gestaltung den Leser in den Text zieht und in ihm Bilder erzeugt. In einer Übung wird das Erlernte praktisch umgesetzt und in anschließenden Textgesprächen diskutiert und weitergeführt.

1. Juni 2019, 14 – 18 Uhr, Bamberg, Tränkgasse 4, 96052 Bamberg


 


 

Nürnberg

 

www.kultur-nord.org


Kurzprosa experimentell

 

Kaum eine Form wird beständig von ihren Autoren erweitert wie die Kurzgeschichte. Sie bietet zahlreiche Möglichkeiten zu experimentieren, schafft immer wieder neue spannende Varianten. Gerade in der Postmoderne fanden sich neue Ansätze: Möbius-Schleifen, Loop-Geschichten, Fragmentsammlungen, grafische, lyrische oder surreale Ansätze, mediale Transformationen. Zwischen Fragmenten und ungewohnten Verbindungen suchen wir neue Formen zu entdecken. Am Vormittag gibt es einen Überblick über Hintergründe und verschiedene Möglichkeiten, am Nachmittag versuchen wir literarisches Neuland zu entdecken mit einem selbstgestalteten literarischen Kurzprosa-Experiment.



 

Sonntag 2. Juni 2019, 11.00 - 18.00 Uhr, 45 €


 

 


 

Lindau

 

vhs-lindau.de

 

Schreibwerkstatt: Darstellung von Gefühlen und Bewusstseinsvorgängen


Die Beschreibung von Gefühlen und Bewusstseinsvorgängen zeigt das Innenleben von literarischen Figuren in literarischen und autobiographischen Texten und stellt den Schreibenden vor besondere Aufgaben, da man leicht in Klischees verfällt und abgegriffene Formulierungen wählt. Durch verschiedene Techniken, die sich auch gut kombinieren lassen, kann man aber Gefühle individuell und spannend darstellen. Wir besprechen und üben in diesem Seminar Projektionstechniken, Inneren Monolog, stream of consciousness und erlebte Rede in ihren verschiedenen Ausprägungen. Im Anschluss besprechen wir die entstandenen Übungstexte.

 

191K400 - Samstag, 29.06.2019, von 14:00 bis 17:00 Uhr und Sonntag, 30.06.2019, von 10:00 bis 17:00 Uhr,46,00 € (ermäßigt: 30,80 €), vhs-Gebäude, Uferweg 7, Uferweg 7, 88131 Lindau, Seminarraum 1
 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

++49 ( )89 72016549

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt