Literaturprojekt
Literaturprojekt

Bayern

 

 

_______________________________________________________

 

Nürnberg

 

Kulturladen Nord

_______________________________________________________

 

 

Spannungserzeugung mit schwarzen Schafen - Mit dem Leser spielen

 

Spannung lässt sich nicht nur durch Handlung oder Sprache erzeugen. Gerade Figuren können Spannungsträger werden, die Vorstellungen im Leser abrufen, die sich am Ende als falsch erweisen. Nach einer Einführung zeigen wir in zwei Übungen, wie sich mit dem Leser spielen lässt, indem er seine Haltung zur Figur ändern muss. Zuerst geschieht dies mit verschiedenen Spannungsarten, denen wir dem Leser aussetzen, sodann mit zwielichtigen Nebenfiguren, über deren Rolle sich der Leser nicht sicher sein kann und gleichzeitig Unbekanntes enthüllen. Aber keine Sorge: Leser lieben das, denn das Bauen von Spannungsbügen und deren Auflösung ist ein wichtiges Element im literarischen Text.

 

Eintägiger Schreib-Workshop mit Arwed Vogel

Termin: 10.7. 10-17 Uhr

Kursgebühr: 45 €, Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 10

Weitere Informationen unter https://www.kultur-nord.org/angebot/kurse/schreibkurse

 
Anmeldung:
E-Mail an literatur@kultur-nord.org mit folgenden Angaben:

- gewünschter Kurs
- Name und Adresse
- Telefonnummer, unter der wir Sie bei kurzfristigen Änderungen erreichen können.


 

 

_______________________________________________________

 

Bamberg

_______________________________________________________

 

 

Schreibwerkstatt: Satzspiel und Wortfluss - Syntaxzaubereien

Wir unterschätzen oft die Möglichkeiten, die in der Satzbaukunst liegt. Deswegen beschäftigen wir uns an diesem Wochenende uns mit dem Fluss der Worte und wie er sich gestalten lässt. Wir bearbeiten einen Text auf immer neue Weise mit verschiedenen Stilmitteln, um zu erleben wie sich spannende Sprachmomente aus Rhythmus, Pausen und Wiederholungen erzeugen lassen. Darüber hinaus wird an Beispielen gezeigt, wie große Meister der literarischen Sprache ihre Sätze gestalten. Der Kurs ist für alle geeignet, die literarische, autobiographische, erzählende journalistische Texte wie Blogs, Features oder Ähnliches schreiben wollen.

Samstag, 29. Januar 2022 14:00–18:00 Uhr

 

Kursnummer

6007

Dozent

Arwed Vogel

Datum

Samstag, 29.01.2022 14:00–18:00 Uhr

Gebühr

29,21 EUR

Ort

Altes E-Werk
Tränkgasse 4
96052 Bamberg
Raum 117

 

https://www.vhs-bamberg.de/programm

 

 

 

_______________________________________________________

 

Lindau

_______________________________________________________

 

 

Schreibwerkstatt: Erzählen mit allen Sinnen

 

Sinnliche Eindrücke bilden einen lebendigen wesentlichen Teil von Geschichten und sind in literarischer Sprache unverzichtbar. Man braucht sie in Beschreibungen aller Art, sie tragen zur Identifikation zwischen Leser und Figur entscheidend bei. Durch sinnliches Erzählen kann man mehr sagen, als man annimmt, auch wenn es anfangs nicht leicht zu schreiben scheint. Wir entwickeln Texte und ihre Figuren aus deren Wahrnehmungen, beschäftigen uns mit den Beschreibungstechniken (Geräusche, Gerüche, Geschmack) und den Aufgaben, die verschiedene Sinneswahrnehmungen im Text erfüllen.

Kursnr.: 221K400

Termin: Sa., 14.05.22, 14:00 - 17:00 Uhr, 15.5.22: 10 – 17 Uhr

Kursort: vhs-Gebäude, Uferweg 7, Seminarraum 1

Gebühr: 84,00 €

Anmeldung:

ttps://www.vhs-lindau.de/programm/kultur-gestalten/kurs/Schreibwerkstatt-Erzaehlen-mit-allen-Sinnen/221K400

 

 

 

______________________________________________________

 

Landshut

______________________________________________________

 

Der nächste Kurs in Landshut findet im Herbst 2022 statt.

   
   

 

 

_______________________________________________________

 

Landsberg a. Lech

_______________________________________________________

 

Schreibwerkstatt:

Im Wechselbad der Gefühle Literarische Figuren - ihre Zweifel und Ambivalenzen

 

Wenn jemand immer dasselbe macht oder will oder denkt, kann das schnell langweilig werden. So geht es auch dem Leser. Spannende Figuren mit denen sich der Leser besonders gut identifizieren kann, erhalten wir, indem wir Ambivalenzen und Ambiguitäten darstellen. Denn wir alle sitzen irgendwann zwischen den Stühlen, wissen nicht für welchen Weg wir uns entscheiden sollen oder haben nur noch die Wahl zwischen Pest und Cholera. Dabei sind die Möglichkeiten vielfältiger als man denkt und erlauben überraschende Konstruktionen und Konstellationen in Kurzgeschichte, Erzählung und Roman.

Wie sich das literarisch umsetzen lässt, zeigt das Seminar in Theorie und Praxis mit zwei Übungen.

 

 

Kursnr.: V4105

Termin: So., 17.07.2022, 10.00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 30,00 €

Kursort: vhs, Raum Rosarium, Hubert-von-Herkomer-Str. 110, 86899 Landsberg am Lech

Anmeldung:

https://vhs-landsberg.de/kurssuche/kurs/Schreibwerkstatt-mit-Arwed-Vogel/V4105#inhalt

 

 

_______________________________________________________

 

VHS Mühldorf am Inn

www.vhs-muehldorf.de

_______________________________________________________

 

 

Kurzprosa klassisch: Schlaglicht und Pointe

 

Beginn

Im Herbst 2022

10.00 Uhr bis 17 Uhr

Dauer

1 Tag

 

 

 

 

 

 

Vielfältig sind die Formen der Kurzprosa und doch: Das direkte Geschehen, die konzentrierte Kürze, der kleine Ausschnitt von Welt, das haben die meisten Formen gemeinsam.

Im Mittelpunkt steht die klassische Form der Kurzgeschichte, die ein Geschehen wie ein Blitzlicht aufleuchten lässt und in eine starke Pointe mündet. Nach Diskussion einiger handwerklicher Grundlagen schreibt jeder im Laufe des Tages eine Kurzgeschichte, die wir zuvor gemeinsam durchdenken und mit den Elementen versehen, die sie braucht. Wichtig dabei ist, sich auf neue Ideen spontan einzulassen, gerne auszuprobieren, um wie in einem Labor neue Versuche durchzuführen. Eine Idee darf gerne mitgebracht werden.
 

 

_______________________________________________________

 

 

Seminar-Service Kramer

 

Seminare 2022 mit Arwed Vogel

 

+++ im Moment ausgebucht +++ Wartelistenbuchung möglich +++

 

Biografische Schreibwerkstatt

21. bis 24. April 2022

im Seminarbereich der Abtei Frauenwörth -

Fraueninsel im Chiemsee

 

 
   

„Wenn uns Fotos anschauen...

Inspiration in Vergangenheit und Gegenwart.

 

Wir erleben, was es für ein Vergnügen macht, über Fotos zu schreiben. Wir staunen, was sich alles aus einem Foto herauslesen lässt – wie sich beim Schreiben eine immer wieder neue Beziehung entwickelt.

 

Seminarleitung: Arwed Vogel – www.literaturprojekt.com

Er zeigt uns, wie die Fotografie die Literatur verändert hat und warum es sich lohnt, mit alten Fotografien zu arbeiten. 

 

Mit verschiedenen Schreibideen und -techniken entstehen lebendige autobiografische und literarische Texte.

 

Bringt Fotos mit von euch, euer Familie oder auch von Menschen und Landschaften, die ihr nicht kennt. Auch Zeitungsfotos oder Postkarten sind für unser Seminar interessant.

 

   

Seminargebühr:  227 €

zuzüglich Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Ü/F:

Je nach Kategorie zwischen 49 € und 74 € pro Person und Tag.

 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Arwed Vogel

++49 ( )8762 726121

 

oder

 

Bernhard Horwatitsch

++49 ( )89 72016549

 

oder

 

nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literaturprojekt